NÄCHSTE MEDITATION 6. November 2016 16:30 in BERN und ZÜRICH
 
BUDDHA
BUDDHAS LEBEN
DIE 32 MERKMALE
ARTEN VON BUDDHAS
VERBREITUNG 
SCHULEN
FEIERTAGE
GLOSSAR
LINKS
ÜBERSICHT

Quellenangaben:
www.buddhanet.net
www.dhammakaya.or.th
www.wikipedia.org

BUDDHISTISCHE FEIERTAGE

Feiertage sind im Buddhismus immer ein freudvoller Anlass. Typischerweise verbringen Laien einen solchen Tag im Tempel. Die Aktivitäten sind je nach Tempel unterschiedlich, doch fast immer bringen die Laien Essen für die Mönche und andere Spenden als Teil des Sammelns der guten Taten um Punnya (Lichtenergie) zu generieren. Chanting und Meditation gehören zum festen Bestandteil, sowie das Entgegennehmen der fünf oder acht ethischen Lebensprinzipien von den Mönchen und eine Rede über den Dhamma. Oft wird am Abend eine Stupa oder Cetiya drei Mal im Uhrzeigersinn umrundet als Zeichen des Respekts für Buddha, Dhamma und Sangha.

© Elsbeth Maurer, 2008. All rights reserved.
Sponserd by:
Verbreitung | Privacy Policy | Terms of Use | Disclaimer | Login
FEIERTAGE   
KALENDER
NEUJAHR
MAGHA PUJA
VISAKHA PUJA
ASALHA PUJA
KHAO PHANSA
OK PHANSA
KATHINA
LOY KRATHONG
UPOSATHA TAG